Zum Inhalt

Kategorie: Musik

Eigene und Fremde, Youtube-Videos, Produktionen, Events, Flyer

alicehive.de / Termine

Möchte heute mal auf alicehive.de hinweisen. Alice Hive ist eine 21-jährige Künstlerin aus Bamberg, und ihr Blog wird heute 2 Jahre alt – glückwunsch! Ich bin die letzte Stunde nahezu versunken darin, ein wirklich riesiger shitload an guten Artikeln über das Künstlerleben und Musikproduktion, viele interessante Stories und Erfahrungen, tolles Teil.

Heute (Freitag) abend – nebenbei bemerkt – Panicroom in Nürnberg. Morgen abend Forchheim Matrix Bar. Montag barfuss Audiolabor im Rotenschild (Obere Sandstraße 18, erster Stock). Dicker Kalender diesen Montag übrigens, so gefällt mir das. Ich vermisse die Zeiten mit wenig Schlaf und viel Equipment schleppen schon richtig. Wir sind alle von der Sandkerwa erholt, time for some action!

Update: Jetzt wollte ich unter dem Text "time for some action" den Track "What Go Around, Come Around" (sic) von Cypress Hill verlinken, aber Youtube meint mal wieder

Dieses Video enthält Content von Sony Music Entertainment. Es ist in deinem Land nicht verfügbar.

Klasse! Dann bringe ich eben das Video hier, das passt gut. Eat this, Youtube!

eingebunden mit Embedded Video

Leave a Comment

fnul.de relaunched!

Wie viele von euch wissen ist meine große Leidenschaft die Musik, und unter fnul.de kann man sich ausgiebig informieren. Hab der Seite gerade eben ein neues Layout verpasst, und auch noch die Termine aktualisiert. Für euch hier nochmal zusammengefasst:

FREITAG 01.10. Panicroom Nürnberg 22-5 Uhr

SAMSTAG 02.10. Matrix Bar Forchheim 22-5 Uhr

und mein großer Geheimtipp:

MONTAG 04.10. Rotenschild Essen und Trinken (ehem. Blues Bar) Sandstraße Bamberg ab 20 Uhr

Leave a Comment

Chrono Trigger und Rap-Musik

Alles fing gestern mit einer (lange mal wieder fälligen) Runde Chrono Trigger an, die ich bei meinem Lieblingsbruder absolviert hatte 🙂 Davon abgesehen dass dieser Titel der beste auif dem SNES war, abgesehen von Final Fantasy VI, ist auch der Soundtrack der absolute Wahnsinn.

Als Komponisten verantwortlich sind Noubu Uematsu (Video) und Yasunori Mitsuda. Das Teil gibt's im Interbnet zu kaufen, aber haltet Abstand vom sog. "Official Soundtrack", der nur eine (Fremd-)Nachpruduktion ist, sondern hötr auch unbedingt den originalen In-Game Soundtrack an.

Da gibt's jetzt auf jeden Fall einen Track drauf (Schala's Theme), der von einem Rapper Namens Wiz Khalifa verwendet wurde ("Never Been"). Und das gar nicht mal so schlecht, wenn man davon absieht dass das "Intro" des Videos knapp 1:30 Minuten dauert 🙂

Leave a Comment

Presse ist toll

Anläßlich der 60. Sandkerwa in Bamberg wurde ich als beteiligter Techniker Släsch Musiker Släsch Dingeorganisator unlängst zu meiner Meinung über die Sandkerwa befragt. Wie nennt man das, wenn jemand in einem Gespräch mit dir die nebensächlichsten Stichpunkte aufschreibt, das schlechteste Foto von 3 nimmt und danach aus den Stichpunkten wieder ein Zitat strickt? Kategorie "In den Mund gelegt". Naja, ganz grob passt's schon.

Mooooooo-ment! Das Wort "Elektro" habe ich garantiert nicht benutzt, das wissen alle, die sich mit mir schon mal über eben dieses Wort unterhalten haben ganz genau.

An die Interviewten über mir: Ihr habt die Baustellen vergessen. Achja und die Touris die sich auf der Straße forbewegen, als seien sie Autos – überall, nur nicht auf dem Gehweg.

Leave a Comment

Aufbau fertig!

Die letzten Kabel sind gelegt, das Licht leuchtet, die Boxen schallen. Tausend Dank an meinen Dünnen für das Licon CX! Du bist ein Gott! Morgen geht die Sandkerwa los, wir hoffen ihr erscheint zahlreich und trinkt auch gut was weg – das ganze Zeug will ja auch bezahlt werden!

An den lieben Google-Stalker: Du suchst jeden Tag nach meinem Namen und meinem Wohnort. Das muss doch nicht sein! Nimm die Seite in deine Lesezeichen wenn sie dir gefällt. Das spart Zeit!

Leave a Comment