Zum Inhalt

Monat: Juni 2011

Error 6420 – The discovery process for the Advantage Database Server failed. axServerConnect

Ich denke dass hier über Google einige Leute einschlagen werden, deswegen schreibe ich diesen Artikel in einem Deutsch/Englisch Kuddelmuddel. Bitte habt Verständnis.

Umgebung / Environment:

  • Server: Windows SBS Server 2011
  • Clients: WinXP und Win7
  • Windows Server Firewall disabled (!)

Problem:

  • Clients können nicht verbinden mit Fehlermedung 6420
  • Clients unable to connect, error code 6420

Lösung / Solution:

Man legt auf jedem Client (!) eine Datei C:\Windows\ADS.INI mit folgendem Inhalt an:

Create File $WINDIR$\ADS.INI (e.g. C:\Windows\ADS.INI) with content:

[SETTINGS]
RETRY_ADS_CONNECTS=1
MAX_CONNECTIONS=10000

[Server2011]
LAN_IP=192.168.1.99
LAN_PORT=6262

Den Servernamen ("Server2011") und die IP-Adresse mit der tatsächlichen Serveradresse ersetzen. Fertig.

Substitute the given Severname ("Server2011") and the IP adress with your server's IP. Replicate on every client. Done.

Leave a Comment

Mein Pril – Hall Of Fame

Ich hatte ja am 12. April berichtet, dass es Pril eventuell bald mit Hähnchengeschmack geben wird.

Nach den Abstimmungen hat das Design mit Hähnchen auch gewonnen, nur waren die Leute von Pril Pussies und bringen das nicht in den Handel. Gewonnen haben so ne Flasche mit Schlips und was abstraktes.

Stark finde ich aber, dass die eine "Hall Of Fame" online haben, und schaut mal, was sich da alles tummelt. Das Hähnchen-Pril ist ganz am Ende 🙂

Update: Meine Göttergattin hat mich auf den Hintergrund der Website aufmerksam gemacht:

Leave a Comment

Abenteuer: Scharfe Windows SBS 2011 Installation

Für ungeduldige die über Google kommen und seit Stunden vor der Installation sitzen: Jetzt das Netzwerkkabel am Server ziehen – dann geht's einige Stunden (!) schneller. Wer mehr wissen will, liest weiter.

Premiere! Ist doch ein Unterschied, ob man sowas in der VirtualBox zuhause ausprobiert oder scharf installiert. Ich trau mich einfach mal, nachdem ich mit Server 2008 so extrem postitive Erfahrungen hatte.

Wichtig bei solchen Umstellungen ist ja immer, sämtliche Software selbst unter der Umgebung zu testen, also wirklich vorher die Installation 1:1 nachzubauen. Dem Hersteller/Händler der eingesetzten Software ist nur bedingt zu trauen, in meinem Fall hat der Hersteller einer Software die hier später laufen wird selbst den Server 2011 noch gar nicht scharf im Einsatz gehabt.

Ich finde, ich sollte für solche Pionierarbeit bezahlt werden. Aber wie es nun mal ist, ein Schulterklopfen bekommt man schon ab und zu mal, alles andere muss man erzwingen 🙂

Wie auch immer, in der Testumgebung lief alles. Sollte also ein Spaziergang werden. Vielleicht versteht der eine oder Andere jetzt auch, wieso EDV-ler so viel Geld verlangen, die meiste Arbeit hat man vor allem vor und nach dem Kundentermin 🙂

Während ich diese Zeilen runterschreibe, steht der Server immer noch beim gleichen Bild (siehe unten). Da steht, das kann eine halbe Stunde dauern, ich glaub der Kiste jetzt einfach mal.

image

Update: Der Server steht immer noch da, nach > 30 Minuten. Der Switch blinkt wie verrückt, ebenso die Netzwerkkarte am Server. Ich gehe davon aus, dass der noch irgendwelche doofen Updates herunterlädt. Könnte ja echt mal ein Hinweis am Bildschirm stehen. So mancher würde den an der Stelle mit Gewalt töten. Mein Pech: DSL Light (768kbit). D'oh!

Update: Ach, da steht's ja: Der Server wird aktualisiert und vorbereitet. Aktualisiert wie Windows-Update aus dem Internet. Naja gut, nen Balken will ich trotzdem. Oder ne Zeitangabe. Oder einen Klartext-Dump der Netzwerkschnittstelle, der vorbeirasselt, hehe.

Update: Nach 45 Minuten hab ich mich entschlossen, das Netzwerkkabel vom Router zu ziehen. Und weiter geht's! Mein Gott, bin ich ein verückter Hund! Ich vermisse den Button "Updates später installieren".

Update: Läuft. Windows hat mir die Platte saudoof partitioniert, Systempartition mit 60GB und andere Partition mit dem Rest (in meinem Fall ~940GB), das lässt sich aber leicht korrigieren. Was diese dämlichen "Server Folders" sollen, und wieso ich die nicht löschen statt nur verschieben (das habe ich getan) kann/darf, ist mir gerade relativ egal.

Das Backup auf RDX geht mit dem Windows Backup Tool von Haus aus natürlich wieder mal nicht, das sind wir ja von Server 2008 schon gewöhnt. Zum Glück ist die Lösung die gleiche wie bei Server 2008.

Das Mirroring lässt sich ganz einfach in der Datenträgerverwaltung anwerfen, witzigerweise auch für die Boot-Partition. Der Bootsektor an sich wird da meinem Verdacht nach nicht gemirrort, der lässt sich aber im Schadensfall mit der Windows-CD neuschreiben ("Computerreparaturoptionen"). Hoffe ich doch.

Naja, der Server 2011 von Microsoft fühlt sich immer noch an wie Spaghetti. Wenn man weiß, wie man es handlen muss, dann klappts. Andernfalls ist das Hemd voll mit Tomatensauce und die Zunge verbrannt.

Update (7,5 Stunden später):

 

 

 

 

 

 

 

Spaß muss sein…

2 Comments

Auch Windkraft ist nicht ungefährlich

Auch Windkraft ist nicht ungefährlich, wenn die Windräder umkippen.

Am heutigen Montag appellierte der Vogelsberger Landrat Rudolf Marx (CDU) an Gießener RP, alle weiteren 17 WKA gleichen Typs im Vogelsbergkreis stillzulegen und erst nach einem TÜV-Gutachten wieder ans Netz gehen zu lassen.

Immerhin nehmen es die Anwohner mit Humor:

Ein junger Mann meinte lapidar: "Lieber eine kaputte Windanlage als ein explodiertes Atomkraftwerk."

via fefe

Leave a Comment

Firefox Version 5: So laufen die Plugins der Version 4 wieder

Firefox 5 ist da, es handelt sich nicht wirklich um ein neues Major Release, sondern in den Entwicklerforen ist vielmehr die Rede von einem Sicherheitsupdate für die Version 4. Der Hintergrund ist, dass Mozilla die Versionsnummerierung umstellt.

Leider werden beim Update Plugins, die nur für die Version 4.x freigegeben waren, deaktiviert. Aus technischer Sicht laufen sie problemlos, der Störfaktor ist eigentlich nur die Versionsnummer die im Plugin hinterlegt ist.

Die Lösung des Problems:

Einfach in der Datei "install.rdf" des Probleme machenden AddOn's die "maxVersion" auf 5.* hochsetzen und schon läuft es mit ziemlicher Sicherheit wieder problemlos.

Kleiner Tipp: Die AddOn Dateien sind eigentlich *.zip Dateien, allerdings mit der Dateiendung *.xpi

Leave a Comment

Coding-Marathon / Redaktionssystem für Immobilienmakler

So, das Blog hier hat jetzt endlich mal ein neues Gesicht verpasst bekommen. Weiter geht's heute mit einer Kundenseite, auf der mein selbst entwickeltes Redaktionssystem für Immobilienmakler zum Einsatz kommt.

Das alte Redaktionssystem ist ja verschütt, oder besser gesagt bei einer anderen Firma liegengeblieben. Nicht so tragisch, das neue ist um Längen moderner und intelligenter 🙂

Update: Es ist sogar noch Mate da!

Leave a Comment

Schocker und Balljungs

Neues von der Front: Morgen sind alle geschockt, muahaha 🙂

Btw, was war denn heute bitte im Hafen los? Da standen einige dutzend Affen zur Autogrammstunde bei den Brose Ballspielboys an, mir komplett unverständlich. Wer ein Autogramm will schreibt einfach nen Brief mit Rückschlag (die 80er grüßen), wer die Jungs treffen will macht doch besser nen Ausflug am Abend in Bambergs schlechteste Bierkneipen und erspart sich die Odyssee durch das Verkehrschaos im Hafen.

Da sind die eh viel lockerer.

Leave a Comment