An Haufe

bitte dringend melden, Telefon siehe Kontakt oder per Mail rephlex@rephlex.de – habe leider keine Kontaktinformation.

Radio guy Ted Williams’ Story

It’s on collegehumor, so don’t take it too seriously.

By the way, they have this series called Full Benefits which is awesome.

Die Bahn – ca. 2147483640 Minuten Verspätung

Och, sind ja nur etwa 4085 3/4 Jahre, da geh ich nochmal schnell pinkeln.

Update: Wenn man die Schaltjahre korrekt mit reinrechnet wartet man sogar nur 4083 Jahre. Zeitersparnis made by Papst Gregor XIII.

Arduino BlinkenLED Test

Auch mal ne Beschäftigung für den Feiertag. Ich habe festgestellt: Ich brauche eine neue Lötstation. Egal, es blinkt trotzdem 🙂

[youtube dnlLvuWq5sA nolink]

#27C3 – BrickOS Standard-C Development Framework (für RCX 1 / 2)

Habe auf dem 27C3 ein Entwicklungsframework zusammengeschustert, das es hier als Download gibt.

brickos-quickdev_kit-reph.tar.gz

Coding: rephlex (rephlex@rephlex.de), Bugsquashing: lucky (lucky@foxserver.org)

Es setzt BrickOS (http://brickos.sourceforge.net/), den gcc und die binutils für den Mikrocontroller des RCX1 oder RCX2 voraus, das sind drei Pakete. BrickOS wurde in der Version 0.9.0 verwendet, die Versionsnummer des gcc Corsscompilers und der passenden binutils weiß ich nicht, es war das jeweils aktuellste DEB-Paket das ich auf den Ubuntu Seiten finden konnte.

Man kann damit Roboter mit zwei optischen Sensoren (vorne links und vorne rechts), einem Anstoßsensor, sowie zwei Fahrmotoren (einer links, einer rechts) und einem Hilfs/Util-Motor steuern. Tools zum kalibrieren der beiden Konstanten sind dabei. Die Konstanten sind einmal die Motorkonstante für die Leistung = “millisekunden Motorschub pro 1° Drehung des Fahrzeugs” sowie der Threshold für die aktiven Hell-/Dunkelsensoren abhängig von der Entfernung zum Boden.

Einfach mal reinlesen in den Code, ist eigentlich relativ simpel, bei Fragen bin ich erreichbar per Mail rephlex@rephlex.de oder DECT 9970.

Dank und Grüße auch an alle Bamberger die mit auf dem Congress waren, schöne 4 Tage hatten wir da 🙂