Zum Inhalt

PC brummt? Computergehäuse vibriert?

Wenn das Blech an den Seitenwänden oder an der Oberseite des PCs brummt, ist das schon wirklich sehr nervig. Der erste Reflex ist dann Filzgleiter unterlegen – als echter Oberfranke nimmt man auch gerne Bierdeckel. Das hilft zwischen 5 Sekunden und einigen Stunden, dann scheppert's wieder.

Die Lösung: Einfach mal die Schrauben der Platten etwas lockern, sodass sie vielleicht zur Hälfte eingedreht sind. Das entkoppelt die vibrierende Festplatte vom Gehäuse.

Danach: Neue Platte bestellen und Daten spiegeln – die Unwucht des Lagers wird mit der Zeit größer werden. Die Platte wird sterben. Garantieansprüche am besten schon vor Ablauf der zweijahres-Frist stellen.

Hint 1: Das bringt natürlich nix, wenn die Festplatte gar nicht das Problem darstellt. Ein brummender Lüfter (CPU, Grafikkarte) muss natürlich ganz ersetzt werden. Zum prüfen einfach mal den Finger reinhalten. Sind die Lüfter nicht ursächlich, Prozedere wie oben.

Hint 2: In einschlägigen Internetforen wird gerne behauptet, der Betrieb zweier Festplatten führt durch die geringfügig unterschiedliche Drehzahl zu einer Art Obertonschwingung – das ist auf einer Stufe mit Ufostartbahnen und veganer Ernährung. Auch von Gummipuffern halte ich wenig, die bringen zwar schon etwas, kosten dafür aber auch, und merklich sind die auch nur bei hörbaren Lese- und Schreibzugriffen (Bewegungen des Kopfes). Und darum geht's hier nicht 🙂

Published inTechTalk

2 Comments

  1. Stefan Stefan

    Hallo,
    vegane Ernährung auf die gleiche Stufe mit Ufostartbahnen und somit der Lächerlichkeit preiszugeben zeugt von sehr viel geistiger Reife und Toleranz. Ich nehme an Sie haben mindestens zwei Doktortitel, mehrere Millionen auf dem Konto und sind bei Frauen extrem erfolgreich und können es sich daher leisten sich über andere lustig zu machen. Glückwunsch, Sie konnten sich das Kind im Manne erhalten.

    Mit vegetarischem Gruß,
    Stefan

  2. Hallo Stefan,

    Zunächst einmal finde ich es nicht gut, dass du meinem Essen das Essen wegißt.

    Zu deinem netten Text: Sich selbst der Lächerlichkeit preiszugeben ist wohl ein Zeichen für besondere Reife? Wieso ich erst zum Ritter geschlagen, reich sein, und mir einen Harem zulegen muss um mich über Leute wie dich lustig zu machen – da kann ich dir nicht ganz folgen.

    Das Kind im Manne habe ich mir erhalten, das ist absolut richtig. Neidisch?

    Mit barbarischem, fleischigem Gruß,
    Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.