Zum Inhalt

Monat: Oktober 2014

Exchange: RPC_S_SERVER_UNAVAILABLE 0x6ba – Es wird versucht, ein Ping-Signal an RPC-Endpunkt 6001 (Exchange Information Store) auf Server xy zu senden

Fehlermeldung:

OUTLOOK EXCHANGE RPC
Es wird versucht, ein Ping-Signal an RPC-Endpunkt 6001 (Exchange Information Store) auf Server exchsrv.intern.de zu senden.
Fehler beim Versuch, ein PING-Signal an den Endpunkt zu senden.
Weitere Informationen zu diesem Problem und zu möglichen Lösungen
Weitere Details
Der RPC_S_SERVER_UNAVAILABLE-Fehler (0x6ba) wurde vom RPC-Laufzeitprozess ausgelöst.

Ich musste den Eintrag in der Registry [HKLM\Software\Microsoft\Rpc\RPCproxy] von

"ValidPorts"="exchsrv:593;exchsrv:49152-65535"

in

"ValidPorts"="exchsrv:6001-6002;exchsrv.intern.de:6001-6002;exchsrv:6004;exchsrv.intern.de:6004;exchsrv:593;exchsrv.intern.de:593"

ändern. Der Servername muss selbstverständlich angepasst werden 🙂

Leave a Comment

HowTo: Linux OpenVPN Server schnell und einfach installieren und konfigurieren

Die Anleitung sieht kompliziert aus, ist in Wirklichkeit aber einfach nur lang. Es wurde Wert darauf gelegt dass man die Kommandoschnipsel einfach copy-pasten kann, es sollte also niemand den Verstand verlieren dabei.

Der trickreichste Part ist der mit den Zertifikaten, aber das bedeutet irgendwie bei jeder Software Pain in the Ass – unsere Cryptosysteme sind einfach unschön zu handhaben.

WIe gesagt, copy-paste sollte in den meisten Umgebungen klappen 🙂

Los geht's:

Die Installation von OpenVPN geschieht unter Debian/Ubuntu mittels apt-get install openvpn, unter RHEL/CentOS bewirkt man gleiches mit yum install openvpn.

2 Comments