Selektierte Webseitenbesucher blocken in PHP

Man setze an entsprechender Stelle den DynDNS-Hostnamen des (nicht) gewünschten Fernmeldeteilnehmers ein. Funktioniert super unzuverlässig, der Gute muss dann einfach von nem anderen Netz aus surfen. Schade. Macht aber trotzdem Spaß.

Edit: Man kann das auch eleganter lösen: Den else-Block weglassen und einfach ein exit(); nach der Ausgabe des Textes.

Edit: Natürlich kann man noch andere Funktionen implementieren. Zum Beispiel über die mail(); Funktion sich selbst über das T-Mobile eMail/SMS Gateway eine SMS aufs Handy schreiben lassen, wenn der Filter zuschlägt. Belustigung in Echtzeit quasi. Oder iFrames einbetten, Last Measure oder sowas. Die Möglichkeiten sind endlos.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.