Zum Inhalt

T-Online Software-CD FFFFUUUUU!

Liebe Internet-Anschlussinhaber, hier einige wichtige Regeln für das tägliche Überleben:

  • Internetanschluss bei T-Online holen, auch wenn's zwei Euro mehr kostet im Monat
  • Wenn das Internet mal nicht geht (was für eine drollige Formulierung!), Router vom Strom nehmen und wieder einstecken. Damit ist der Stecker gemeint, der in die Steckdose geht. Eine Steckdose, das ist das was aussieht wie eine Schweinenase, und es kribbelt lustig wenn man mit einem spitzen Metallgegenstand drin rumstochert.
  • die T-Online Software-CD sofort nach erhalt unwiederbringlich zerstören
  • die CD vorher nicht mit einem PC in Berührung bringen
  • gleich jemanden fragen der sich auskennt, nicht erst selbst alles kaputtreparieren

Liebe T-Online Hotlinemitarbeiter/"Techniker",

  • Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!
  • Durch PC-Schulungen der ARGE wird man nicht zum Techniker. Zum Techniker wird man geboren!
  • Eure "Anschlussmessung" könnt ihr euch sonstwo hin schieben!
  • Macht die Hotline bitte nicht mehr gratis, sondern verlangt pauschal  10 Euro pro Anruf. Dann ruft keiner mehr an, den Leuten wird vom Profi geholfen, und ihr könnt nachts besser schlafen.

Man sollte den Laden echt wieder verstaatlichen, und die Bundespost – äh – Deutsche Post AG – äh – Postbank – äh – Backstuben mit gelbem Pasppschild gleich dazu. Über DHL und die Post kann könnte ich auch Romane schreiben. Mach ich wahrscheinlich auch nach meinem nächsten Besuch dort!

Published inTechTalk

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.